Kontakt

Caritasverband für Bochum
und Wattenscheid e. V.

Huestr. 15
44787 Bochum
Telefon: 0234. 96422-0
Fax: 0234. 64225

E-Mail  

 
Freiwilligendienste im Bistum Essen
 
Spenden
 
Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr  

Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Seit Juli 2011 gibt es keinen Zivildienst mehr. Der Grund: Die Bundeswehr wird zu einer Freiwilligenarmee umgebaut. Die allgemeine Wehrpflicht wurde daher ausgesetzt, Wehrdienst und Zivildienst entfallen. Wer sich dennoch – zum Beispiel nach der Schule oder vor dem Beginn des Studiums – über einen längeren Zeitraum in einer sozialen Einrichtung engagieren möchte, kann seit dem Sommer 2011 den Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren. Parallel dazu wird weiterhin das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) angeboten.

Fakten zum Bundesfreiwilligendienst

Der neue Bundesfreiwilligendienst

  • steht Männern und Frauen offen
  • ist unabhängig vom Alter (frühester Einstieg mit 16 Jahren nach Ende der Vollzeitschulpflicht)
  • läuft parallel zu den bewährten Jugendfreiwilligendiensten des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ)
  • ermöglicht einen Einblick in soziale Arbeitsfelder
  • dauert in der Regel zwölf Monate, maximal 18 Monate
  • bietet die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung.

Der Caritasverband für Bochum und Wattenscheid beteiligt sich an der Durchführung des neuen Bundesfreiwilligendienstes. Außerdem sind Stellen für das Freiwillige Soziale Jahr vorgesehen.

Tätigkeitsbereich:

Betreuung und Pflegehilfe

In den Ambulanten Pflegediensten, im Seniorenheim sowie in der Kurzzeit- und Tagespflege übernehmen die Freiwilligen zusätzliche Betreuungsaufgaben und ergänzen die Arbeit der hauptberuflichen Pflegekräfte. Sie begleiten alte, kranke oder behinderte Menschen zum Arzt, zu Veranstaltungen oder zu Behörden, erledigen Einkäufe und übernehmen Fahrdienste.

Weitere Infos zum Thema »Arbeitsplatz Caritas«