Kontakt

Kindertageseinrichtung St. Philipp
Leitung: Frau Giesler
Bergstraße 224
44807 Bochum
Telefon: 0234. 95501-41
Fax: 0234. 95501-42

E-Mail: St. Philipp

 
Hier finden Sie uns
 
Spenden Sie für St. Philipp
 
Link
Homepage des Fördervereins
 

Kindertageseinrichtungen - St. Philipp  

Tageseinrichtung für Kinder St. Philipp

Logo der Einrichtung - Spielende Kinder


Die Caritas-Tageseinrichtung für Kinder St. Philipp in Bochum-Grumme bietet in vier Gruppen Platz für momentan 63 Kinder.

Gruppenformen und Betreuungszeiten nach dem Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von Kindern – Kinderbildungsgesetz (KiBiz) – für das Kindergartenjahr 2016/2017:

  • Gruppenform 2 - Kinder im Alter von unter drei Jahren
    24 Kinder mit 45 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit
  • Gruppenform 3 - Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung
    40 Kinder mit 45 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit
    3 weitere Kinder mit 25 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit bleiben als auslaufende Überbelegung bis zur ihrer Schulpflicht

Was St. Philipp wichtig ist

  • die Kinder zu größtmöglicher Selbständigkeit zu führen und ihre Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten
  • die Erziehung des Kindes in Zusammenarbeit mit den Eltern zu ergänzen und zu unterstützen
  • Transparenz unserer Arbeit, u.a. durch eine ausführliche Konzeption
  • jedes Kind seinen Fähigkeiten entsprechend zu fördern und zu fordern 
  • dem Kind eine umfassende Kompetenzentwicklung zukommen zu lassen, u.a. Sprachkompetenz, Sozialkompetenz, Sachkompetenz
  • umfassende Vorbereitung auf die Schule vom ersten Tag an
  • Vermittlung von Normen und Werten (Toleranz, Akzeptanz, Wertschätzung der Natur usw.), eingebettet in erste christliche Erfahrungen

Das Angebot

  • Arbeit nach der Pädagogik von Maria Montessori
  • gruppenübergreifende Projektarbeit 
  • täglicher Morgenkreis
  • tägliche Bewegungsbaustelle
  • tägliches Spiel im Freien
  • themenbezogene Ausflüge, auch zu laufenden Projekten 
  • die Integration von bis zu drei behinderten Kindern ist möglich
  • Außengelände mit Bewegungslandschaft, Vogelnestschaukel u.v.m.
  • regelmäßige Dokumentation zum Entwicklungsstand des Kindes
  • regelmäßige Elterngespräche
  • Elternnachmittage auf Gruppenebene
  • Übernachtung der Schulanfänger in der Einrichtung
  • 10-12 Wochen Musikschulunterricht in Kleingruppen für alle Kinder ab dem dritten Lebensjahr (das Honorar übernimmt der Förderverein) 

Funktionsräume und -bereiche

  • Gruppenräume
  • jeweils mit Kinderküche
  • Kreativräume
  • Wickelräume und Schlafräume
  • Rollenspielbereiche
  • Konstruktionsbereiche
  • Computerbereiche
  • Snoezelenbereich
  • Mehrzweckhalle 
  • Bällchenbad
  • Sinnesraum, Raum mit speziellem Montessori-Material 

Mitarbeiterinnen

  • 11 Erzieherinnen, davon 6 mit Montessori-Diplom
    und 2 in der Ausbildung zum Diplom 
  • 1 Erzieherin für die Integration behinderter Kinder 
  • 2 Kinderpflegerinn in Vollzeit
  • 1 Kinderpflegerin in Teilzeit
  • 1 Erzieherin im Anerkennungsjahr 

Öffnungszeiten

  • Bei einer Betreuungszeit von 45 Stunden:
    7:30 bis 16:30 Uhr

Um den Tag gemeinsam zu beginnen, wird darum gebeten, dass alle Kinder bis 9 Uhr in der Einrichtung sind. Dann beginnt in allen Gruppen der tägliche Morgenkreis.

Anmeldungen

  • nach telefonischer Absprache
  • Besichtigungstermine